Tag-Archiv für 'facebook'

AfD Parteitag im Schatten des Rechtsextremismus?

AfD Parteitag im Schatten des Rechtsextremismus?

„Nazis in der Partei / Rechtsextremes Gedankengut“

„Klassische Bildung statt Multitkulti-Umerziehung“ lautet das AfD Motto vier Tage vor dem Gründungsparteitag. Der Autor und Wissenschaftler Andreas Kemper ordnet es als „Neonazi-Jargon“ ein. Als Ergebnis entstand im (in)formellen Forum der AfD der inzwischen 8seitige Thread „Nazis in der Partei / Rechtsextremes Gedankengut“. Hunderte von Likes und positive Kommentaren zu dem rassistischen Posting auf FB zeigen die extreme rechte Basis der Professorenpartei auf. Die AfD reagiert auf Kritik mit einer im klassisch neurechten Stil auf der Ebene der Identitären Bewegung abgefassten Stellungnahme. Inhaltlich verantwortlich für die neurechte Ausrichtung des zentralen Propaganda Instrumentes der AfD, ihrer FB-Seite, ist Frau Dr. Frauke Petry. Der Koordinator der AfD FB-Seite Kloth ist schon mehrmals mit seiner offenen Flanke nach rechts außen aufgefallen. Extrem rechte Parolen bleiben auf der FB-Seite der AfD stehen, Petitionen von Parteimitgliedern und Bewerbern als stellv. Parteisprecher werden dagegen gelöscht. Jetzt hat auch noch der Rechtsaußen der FW, Wolfgang Hübner, die Aufnahme in die Partei beantragt. Inzwischen hat der Parteivorstand einen Life-Stream im Internet untersagt. Die NPD will sich als wahre Anti-Euro Partei präsentieren und hat zu einer Mahnwache vor dem Interconti aufgerufen. Ab 11.00 soll es am 14.04.13 auch eine linke Spontankundgebung vor dem Interconti Berlin gegen den Parteitag geben. Ihr Motto: „Nazis, Rassist_innen und Rechtspopulist_innen sind nie eine Alternative! “
(mehr…)

  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • Add to favorites
  • Twitter

„Alternative für Deutschland“: Einschätzung ihrer Chancen & notwendiger Widerstand!

„Alternative für Deutschland“: Einschätzung ihrer Chancen & notwendiger Widerstand!

AfD: Der Wahn der Jünger der Professoren

Erleben wir das Entstehen einer neuen Partei oder die Gründung einer Sekte? Wird die AfD nach der Bundestagswahl Teil der Regierung oder landet sie unter 1 Prozent? Überschlägt sich die Zustimmung im Netz für die Altherrenpartei oder ist der vermeintliche Hype eigentlich ein Flop? Stoßen sogenannte Massenveranstaltungen der RechtspopulistInnen auf großen Zuspruch oder sind sie im Vergleich zu anderen Veranstaltungen einfach nur lächerlich? Ist die AfD eine Partei mit Zukunft oder liegt ihre Niederlage schon in der Gründung begraben? Ist Widerstand gegen die AfD sinnvoll und notwendig?

(mehr…)

  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • Add to favorites
  • Twitter

„Alternative für Deutschland“ Demokratur nach Gutsherrenart?

„Alternative für Deutschland“ Demokratur nach Gutsherrenart?

Stellen Sie sich vor, Sie leben in Bayern und sind Mitglied in einer Partei, die u. a. undemokratische Strukturen in der EU kritisiert. Nicht dass es die einzige Partei wäre, die daran Kritik übt. Aber es ist die einzige Partei, die außer EU-Kritik nicht viel mehr Programmpunkte aufzuweisen hat. Und dann lesen Sie auf der FB-Seite Bayern dieser Partei, dass sie in einer Woche, am Ostersonntag, ihren Bayerischen Landesverband in Ebersberg gründen will. Das stimmt sie etwas bedenklich. Schließlich wüssten Sie eventuell gerne die Tagesordnung. Wären vielleicht gerne persönlich eingeladen worden? Möglicherweise etwas langfristiger? Vielleicht nicht gerade am Ostersonntag! Da mag so manche Leserin oder Leser meinen, es sei doch noch gar nicht 1. April und dieser Artikel sei als Aprilscherz vorzeitig online gegangen. Nein! Es ist kein Scherz. Es ist bittere Wahrheit. Es handelt sich um die neue Professorenpartei „Alternative für Deutschland“ (AfD). Die Geschichte um die dubiöse Gründung des Landesverbandes Bayern in einer Nacht und Nebelaktion und die Diskussion darum wollen wir etwas genauer beleuchten.

(mehr…)

  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • Add to favorites
  • Twitter

Gemeinsam mit den REPs? – Fragwürdige LV Gründung in Hamburg – Wie rechts ist die neue Partei AfD?

Gemeinsam mit den REPs? – Fragwürdige LV Gründung in Hamburg – Wie rechts ist die neue Partei AfD?

Finanzminister Schäuble wird mit Goebbels verglichen. Torsten K., der Koordinator der AfD Facebook-Seiten – dem gegenwärtigen Aushängeschild der Partei –, teilt auf seiner FB-Seite ein Foto des rechtsextremen, vom Verfassungsschutz beobachteten „Bündnis-Zukunft-Hildburghausen“. Jan Czada, Landesbeauftragter der AfD in Baden-Württemberg, rief am 28. Januar die rechtsextremen REPs und die rechtspopulistische „Die Freiheit“ (DF) zu einer gemeinsamen Parteigründung auf. Heute soll dieser Aufruf eine Privatangelegenheit sein und nichts mit der AfD zu tun haben? Warum wird so jemand aber zu einem Landesbeauftragten ernannt? Der Hamburger AfD Landesbeauftragte Jens Eckleben war zuvor Landesvorsitzender der Anti-Islam-Partei DF in dem Stadtstaat. Jetzt hat er in aller Schnelle einen Landesparteitag ausgerufen auf dem sogar schon die Liste der Bundestagskandidaten gewählt werden sollen. Alle Mitglieder, die erst durch die Einladung davon erfahren, sind als KandidatInnen wegen versäumter Fristen ausgeschlossen. Wie soll eine solche Partei notwendige demokratische Veränderungen innerhalb der EU durchsetzen, wenn es schon an der innerparteilichen Demokratie krankt?

(mehr…)

  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • Add to favorites
  • Twitter

Die antisemitische Fratze der „Alternative für Deutschland!

Die antisemitische Fratze der „Alternative für Deutschland!

Die Grünen sind ein rotes Tuch für alle RechtspopulistInnen als auch für andere konservative Kräfte. Eine der Hauptfeindbilder ist neben Claudia Roth der Grüne Europaabgeordnete Daniel Cohn-Bendit. Und genau den greift sich die AfD heute heraus, als sie einen Artikel über EU-Lobbyismus in Facebook zur Diskussion stellt. In dem anonym agierenden Islamhetzblog „Politically Incorrect“ gilt sein Name als Indikator für übelste Hetzparolen: Als „Perversling“, „Kinderschänder“, „Dieser Kerl gehört in den Knast“ usw. wird er dort beschimpft. Antisemitische Hetze findet auf dem eher Israel freundlich gesinnten Blog in der Regel dagegen nicht statt. Dies überlässt man dem Stiefelnaziportal „Altermedia“. Dort hetzt z. B. der registrierte User „Daniel“: „Und wer einen pädophilen, jüdischen EU-Abgeordneten namens Cohn-Bendit mit Preisen überhäuft, der hat zum Einspruch in Ungarn das allergeringste Recht.“ „Ein selbstbekennender Kinderschänder, der nur auf Grund seiner jüdischen Herkunft unangetastet bleibt“ lautet die Aussage von Sukram N. auf der FB-Seite der sich von Rechtsextremismus angeblich distanzieren wollenden AfD. 90 Menschen gefällt diese Äußerung innerhalb weniger Stunden.

(mehr…)

  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • Add to favorites
  • Twitter

„Alternative für Deutschland“: Einschätzung ihrer Chancen & notwendiger Widerstand!

„Alternative für Deutschland“: Einschätzung ihrer Chancen & notwendiger Widerstand!

AfD: Der Wahn der Jünger der Professoren

Erleben wir das Entstehen einer neuen Partei oder die Gründung einer Sekte? Wird die AfD nach der Bundestagswahl Teil der Regierung oder landet sie unter 1 Prozent? Überschlägt sich die Zustimmung im Netz für die Altherrenpartei oder ist der vermeintliche Hype eigentlich ein Flop? Stoßen sogenannte Massenveranstaltungen der RechtspopulistInnen auf großen Zuspruch oder sind sie im Vergleich zu anderen Veranstaltungen einfach nur lächerlich? Ist die AfD eine Partei mit Zukunft oder liegt ihre Niederlage schon in der Gründung begraben? Ist Widerstand gegen die AfD sinnvoll und notwendig?

(mehr…)

  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • Add to favorites
  • Twitter

„Umstrittener Humor“ ekelhafte Nazi-Hetze auf Facebook!

„Umstrittener Humor“ ekelhafte Nazi-Hetze auf Facebook!

Ein Waschmittelfoto „Weißer Riese“, daneben „Sonderposten 8.88“. Die „88“ (=“Heil Hitler“) umrandet! „Hartz IV – Arbeit macht frei“ über dem KZ-Eingang. Zur Papstwahl ein Rauchbild, fett untertitelt: „Stinkender Rauch: Jude“! Und, und, und,… endlos könnten wir diese antisemitische, rassistische, menschenverachtende und den Nationalsozialismus huldigende Hetze weiter zitieren. Wir wollen nur nicht. Wir wollen dass diese Hetze aus Facebook verschwindet. Und Facebook könnte, müsste sogar einschreiten!

(mehr…)

  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • Add to favorites
  • Twitter

Wie die Islamhasser die Anti-Euro-Partei „Alternative für Deutschland“ übernehmen!

Wie die Islamhasser die Anti-Euro-Partei „Alternative für Deutschland“ übernehmen!

Letztes Jahr versuchten RechtspopulistInnen die Freien Wähler zu infiltrieren und sind daran gescheitert. Heute rufen KommentatorInnen im Islamhetzblog Politically Incorrect dazu auf, die eurofeindliche „Alternative für Deutschland“ zu übernehmen. Doch schon aktuell sind ehemalige Mitglieder der islamfeindlichen „Die Freiheit“ (DF) und weitere RassistInnen in führenden Positionen bei der AfD tätig. Der rechtspopulistische Blog „blu-news“ stellt den ersten Video der Auftaktveranstaltung der Altherrenpartei in Oberursel zur Verfügung. Der ehemalige Vorständler von DF Marco Pino schreibt auf dem Blog ein Loblied auf die Eurofeinde. Der Querfrontler Jürgen Elsässer ruft zur Unterstützung auf und selbst auf Stiefelnaziportalen wird Zustimmung signalisiert. Die AfD erhebt dagegen auf ihrer FB-Seite für die NPD das Wort: Sie meint, „sich nach seinen Vorstellungen politisch zu betätigen, das gilt auch für Bürger, die sich der NPD anschließen“. Offen rechtspopulistisch zeigt sich die Altherrenpartei aktuell auf ihrer Facebook-Seite. „Keine deutschen Steuermilliarden für russische Oligarchen auf Zypern“ Da wird dem „guten“ Deutschen nicht nur das „böse“, „Euro verschlingende“ Zypern als Feindbild gegenübergestellt, nein rhetorisch geschickt wird als „alter deutscher Feind“ der „böse Russe“ aus der Schublade hervorgeholt.

(mehr…)

  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • Add to favorites
  • Twitter

Rechtspopulistische „Alternative für Deutschland“ –Eine Geschichte von Niederlagen!

Rechtspopulistische „Alternative für Deutschland“ – Eine Geschichte von Niederlagen!

Ende letzter Woche hat die „Wahlalternative 2013″ die Gründung einer neuen, eurofeindlichen Partei „Alternative für Deutschland“ (AfD) auf ihrer Facebookseite bekannt gegeben. Am 14. April soll in Berlin mit dem 1. Parteitag die offizielle Gründung vollzogen werden. Gründer sind der Ökonom Bernd Lucke, der Publizist und ehemalige „FAZ“-Redakteur Konrad Adam sowie der Publizist Alexander Gauland. So wundert es nicht, dass über eine simple Facebook Nachricht sogleich die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung, Welt, Bild und viele andere Medien berichteten. Zu den Unterstützern zählen marktradikale und konservative Professoren. Inzwischen wird deutlich: Die Parteigründung ist keineswegs ein neuer, unverbrauchter Aufbruch sondern Ergebnis einer mehrfachen Niederlage. Die Partei bewegt sich im rechtspopulistischen Fahrwasser.

(mehr…)

  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • Add to favorites
  • Twitter

Fränkische NPD Jugend unterstützt als „kriminelle Vereinigung“ verbotenes „Besseres Hannover“!

Fränkische NPD Jugend unterstützt als „kriminelle Vereinigung“ verbotenes „Besseres Hannover“!

Am 25. September 2012 wurde die Nazi Gruppierung „Besseres Hannover“ wegen Bildung einer kriminellen Vereinigung (§129StGB) verboten. Sie galt als die gefährlichste Kameradschaft Niedersachsens. Ihre Mitglieder blicken auf zahlreiche Verurteilungen, u. a. wegen Propagandadelikten und Körperverletzung. Nun hat die JN Franken/Oberpfalz zusammen mit anderen Organisationen 1.000,- zur Unterstützung dieser Gruppierung gesammelt. Eine dieser Gruppierungen ist die braune Kampagnenseite „Freies Deutschland“. Ihr gehört auch die Kameradschaft „Fränkischer Heimatschutz“ an, der sich nach eigenen Angaben zum 1. März aufgelöst haben soll, siehe unseren Artikel „Frän­ki­scher Hei­mat­schutz Co­burg – Auf­lö­sung in den Un­ter­grund?“.

(mehr…)

  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • Add to favorites
  • Twitter