Tag-Archiv für 'echo'

Nationalistische Frei.Wild Songs auf Nürnberger Reichsparteitagsgelände!

Nationalistische Frei.Wild Songs auf Nürnberger Reichsparteitagsgelände!

Auf dem Nürnberger Reichsparteitagsgelände spielt die Coverband „ZeitGeist“ völkisches Gedankengut von Frei.Wild und den Böhsen Onkelz. Der Veranstalter des Konzerts spricht von „Spaß“, „Kommerz“ und die Texte verstände man „eh nicht“. Im Laufe ihrer jungen Karriere gab die Fränkische Band noch nicht viele Konzerte. Eines davon musste am 7. Juli vergangenen Jahres wegen voran gegangener Proteste ausfallen. Grauzone-Kontakte von „ZeitGeist“ werden immer offensichtlicher.

(mehr…)

  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • Add to favorites
  • Twitter

Hunde – die neuen WählerInnen der NPD?

Hunde – die neuen WählerInnen der NPD?

Deutschland gegen Kindesmissbrauch unterstützt die NPD dabei!

Eine Geschichte über eine Partei, die sich von der Heimatpartei zur Hundepartei wandelt und so dem ParteiFÜHRER Apfel das Amt rettet. Eine Geschichte auch darüber, weshalb „Deutschland gegen Kindesmissbrauch“ dies tatkräftig unterstützt und wie der Holocaust Leugner Horst Mahler auf die sogenannte Kinderschutzseite gelangt

Rechts sehen wir einen Hund, dem (noch) NPD Parteichef Holger Apfel gerade Feuer für seine nächste Zigarette reichen möchte. Er hat erkannt, Hunde sind wie Kinder, sie sind unsere Zukunft! Da seiner braunen Truppe so langsam aber sicher die WählerInnen ausgehen, hat er Hunde zur neuen Zielgruppe erklärt. „Wenn andere Parteien sich für das Wahlrecht von fremdrassigen Menschen in dem heutigen Restdeutschland einsetzen, was spricht dagegen“, so der braune Chefideologe, „dass wir uns für das Wahlrecht von Hunden von Geburt an einsetzen?“ Vor allem der Deutsche Schäferhund sei seit Menschengedenken ein treuer Gefährte der braunen Spur.

(mehr…)

  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • Add to favorites
  • Twitter

Wie völkisch denken die Verantwortlichen des „ECHO-Preises“?

Wie völkisch denken die Verantwortlichen des „ECHO-Preises“?

Wie deutschnational sind die Ausrichter des „ECHO“? Ist Südtirol für sie deutsch? Oder weshalb fällt die extrem rechte Musikgruppe Frei.Wild bei ihnen unter die Kategorie „Rock / Alternative National“ statt „Rock/ Alternative International“? Soll so eine Band protegiert werden, bei der die Verkaufszahlen in der Rubrik „International“ möglicherweise nicht ausgereicht hätten? Welche Gruppe bleibt für die Band auf der Strecke und verfehlt die Nominierung? Diese letzte Frage könnten wir demnächst beantwortet bekommen, denn die Deutsche Phono-Akademie nimmt Frei.Wild, wie sie in einer Meldung vom 7.3.2013 19:30 Uhr mitteilte, von der Liste der diesjährigen ECHO-Nominierten

(mehr…)

  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • Add to favorites
  • Twitter