Tag-Archiv für 'coburg'

Zufahrtsweg gesperrt – fällt NPD Bundesparteitag aus?

Zufahrtsweg gesperrt – fällt NPD Bundesparteitag aus?

Am 6. / 7. April sollte ursprünglich der vorgezogene Bundesparteitag der NPD bei Coburg stattfinden. Schon am 20. Oktober vergangenen Jahres marschierte die NPD zusammen mit dem inzwischen als Internetplattform aufgelösten Coburger Heimatschutz – siehe unseren Artikel Fränkischer Heimatschutz Coburg – Auflösung in den Untergrund? – mit ca. 110 Neonazis auf und sah sich einem Protest von ca. 1.000 CoburgerInnen gegenüber. Nicht bedacht hatte die NPD bei der Planung ihres Parteitages, sich über geplante Baumaßnahmen zu erkundigen. Dies könnte schon vor Beginn das Ende des Zeltparteitages einläuten. Die NPD selbst schweigt dazu bisher in der Öffentlichkeit. Das Stiefelnaziportal „Altermedia“ berichtet darüber und phantasiert über ein „Straßenaufreißen gegen Rechts“.

(mehr…)

  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • Add to favorites
  • Twitter

Fränkischer Heimatschutz Coburg – Auflösung in den Untergrund?

Fränkischer Heimatschutz Coburg – Auflösung in den Untergrund?

Nach eigenen Angaben hat sich die Neonazivereinigung „Fränkischer Heimatschutz“ zum 1. März dieses Jahres aufgelöst. Gegründet wurde die Nazigruppierung, dessen Symbol die „Schwarze Sonne“ – ein SS-Symbol – ist, Mitte der 90er Jahre von dem V-Mann Tino Brandt. Ein bayerischer Pedant zum von Brandt aufgebauten Thüringer Heimatschutz, der Keimzelle des NSU, sollte die fränkische braune Truppe nach seinem Willen werden. Mit dabei war Mario K., der wie Brandt damals in dem rechtsextremen Verlag „Nation & Europa“ arbeitete. Nach dem Auffliegen von Brandt als V-Mann schlief der Heimatschutz kurzfristig ein und wurde von K. 2010 reaktiviert.

(mehr…)

  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • Add to favorites
  • Twitter