4. NPD Wahlkampf Niedersachsen

Versicherungsbetrug?Brandanschlag auf NPD-Flaggschiff!

Versicherungsbetrug?
Brandanschlag auf NPD-Flaggschiff!

In den frühen Morgenstunden wurde am 16. Januar ein Brandanschlag auf die drei Fahrzeuge der „Strafanzeigentour“ der niedersächsischen NPD in Schneverdingen verübt. Ein Transporter, VW T4, soll vollkommen zerstört worden sein, zwei weitere Fahrzeuge, darunter das Flaggschiff, wurden leicht beschädigt. Es soll ein Sachschaden von rund 25000 Euro entstanden sein. Es heißt, die abgestellten Fahrzeuge seien nicht als NPD Wägen zu erkennen gewesen. Die NPD Werbung des Flaggschiffes wird über Nacht entfernt.
(mehr…)

  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • Add to favorites
  • Twitter

Flaggschiff bekämpft DemonstrantInnen mit Feuerlöscher!

Flaggschiff bekämpft DemonstrantInnen mit Feuerlöscher!

Nach der Kundgebung am Montag, den 14.1.13 in Stade, hat es – wie uns Polizeipressesprecher Bohmbach mitteilte – bei der Abreise der Teilnehmer der NPD Kundgebung einen Zwischenfall gegeben, „bei dem bisher unbekannte Personen die in einem Verkehrsstau wartenden Fahrzeuge der NPD angegangen“ sein sollen.

Aus den Fahrzeugen wurde mit einem Feuerlöscher auf die Personen gesprüht!

(mehr…)

  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • Add to favorites
  • Twitter

Ermittlungen gegen den Fahrer des NPD Flaggschiffes

  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • Add to favorites
  • Twitter

Einstweilige Verfügung gegen NPD Spitzenkandidat Kallweit

Einstweilige Verfügung gegen NPD Spitzenkandidat Kallweit

Der niedersächsische NPD Pressesprecher Kallweit beugte sich einer Einstweiligen Verfügung, die ihm am Donnerstag, 17. Januar, per Gerichtsvollzieher zugestellt worden war, und entfernte die Beleidigungen des Goslarschen Ratsherren Ulrich Heinemann sowohl von seiner Facebook als auch von seiner Internetseite. „Die Strafandrohung bei Zuwiderhandlung gegen das Behauptungsverbot ist mit 50.000,-- € beziffert“ teilte uns Heinemann mit. Der NPDler hatte den Ratsherren der Bürgerliste nach einer Wahlkampfveranstaltung in Goslar am 10. Januar auf seiner FB-Seite als „schäbigen Lügner und Charakterlump“ bezeichnet und dies in einer auf seiner Internetpräsenz veröffentlichten Pressemitteilung wiederholt. Auch der NDR informierte ausführlich über die Entgleisung des führenden niedersächsischen NPD Kaders und berichtete, dass Heinemann „mittlerweile anonyme Drohanrufe“ erhalte.
(mehr…)

  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • Add to favorites
  • Twitter

Stadt Goslar stellt Strafanzeige gegen Kallweit!

Stadt Goslar stellt Strafanzeige gegen Kallweit!

Die Stadt Goslar stellt nach der Goslarschen Zeitung ebenfalls Strafanzeige gegen den niedersächsischen NPD-Spitzenkanididat (2. Platz der Landesliste) Kallweit! Dieser empört sich über die Platzierung des Artikels in der Zeitung: „So wollen es die Versager, die (noch) das Zepter schwingen, sehen: NPD-Abgeordnete in einer Nachrichtenspalte mit bewaffneten Raubüberfällen.“

Landesgeschäftsführer der NPD und verurteilter Bankräuber – geht das? Ja sagen wir! 1994 wurde Alexander Neidlein, heute NPD Landesgeschäftsführer in Baden-Württemberg, zu 2 1/2 Knast wegen Bankraubes verurteilt.

Bürgerinnen und Bürger gegen extreme Rechte

  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • Add to favorites
  • Twitter

Strafanzeige gegen niedersächsischen NPD-Pressesprecher Kallweit!

Strafanzeige gegen niedersächsischen NPD-Pressesprecher Kallweit!

Patrick Kallweit (NPD) beleidigt mit verschärftem Freisler Zitat:

„Sie sind ja ein schäbiger Lump!

„Ulrich Heinemann ist ein schäbiger Lügner und Charakterlump!“

Roland Freisler: „Sie sind ja ein schäbiger Lump!
Präsident des Volksgerichtshofes
im Prozess gegen die „Verschwörer des 20. Juli 1944

Patrick Kallweit: „Ulrich Heinemann ist ein schäbiger Lügner und Charakterlump!“

Niedersächsischer NPD Pressesprecher
Am 10.01.13 auf seinem FB-Account
(mehr…)

  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • Add to favorites
  • Twitter

Beleidigungsklage gegen niedersächsischen NPD Pressesprecher Kallweit?

Beleidigungsklage gegen niedersächsischen NPD Pressesprecher Kallweit?

Der NPD Pressesprecher für Niedersachsen, Patrick Kallweit, zündelt in der heißen Phase des Wahlkampfes in Niedersachsen auf. Am Donerstag , den 10.01.13 beleidigte er den Goslaer Stadtrat Ulrich Heinemann auf seiner Facebook-Seite: „Ulrich Heinemann ist ein schäbiger Lügner und Charakterlump! Pfui Teufel, Herr Heinemann! Und sowas will ein Volksvertreter sein.“
(mehr…)

  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • Add to favorites
  • Twitter