9. Sonstiges

Pegida = Pegabpis (Platte Europäer gegen Asylbewerber pro Islamischer Staat) oder eure menschenverachtende Heuchelei ist zum Kotzen!


Pegida = Pegabpis (Platte Europäer gegen Asylbewerber pro Islamischer St
aat) oder eure menschenverachtende Heuchelei ist zum Kotzen!

Pegida Initiator Lutz Bachmann hat sich in den 90er Jahren einer dreieinhalbjährigen Haftstrafe wegen aus dem Rotlicht-Mileu heraus begangenen Diebstahls mit der Flucht nach Südafrika entzogen. Er ist verurteilter Drogendealer und hat geschäfliche Verbindungen zu Hells Angels Etablissements. Der aktuelle Baden-Württembergische NPD-Vorsitzende, Alexander Neidlein, floh in den 90er Jahren ebenfalls nach Südafrika. Er hatte eine Bank überfallen. Alles Jugendsünden, die heute vergeben gehören? So sieht es scheinbar sowohl die Szene um den NPD-Kader als auch Bachmanns PegidistInnen. Gegen die Aktivitäten der kurdischen PKK und nicht wie der Name (Patriotische Europäer Gegen die Islamisierung des Abendlandes) glauben machen soll, gegen eine vermeintliche Islamisierung des Abendlandes, soll die Dresdner Pegida laut Bachmann gegründet worden sein. Damit betreibt sie real eine Förderung des „Islamischen Staates“ sowie eine menschenverachtende Hetze gegen AsylbewerberInnen – ihren eigentlichen zentralen Feind. „Jetzt stecken wir tief im Nazi- , im NPD-, im Rocker-Milieu. Das ist Pegida, das ist Pegida genauso wie radikalisierte, vermeintliche Bürgerliche“ beenden wir unseren Artikel.

(mehr…)

  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • Add to favorites
  • Twitter

NPD, PI & Bagida feiern Räumung von Flüchtlingscamp in München


NPD, PI & Bagida feiern Räumung von Flüchtlingscamp in München

In München wurden die sich im Hungerstreik befindlichen Flüchtlinge von der Polizei geräumt. Der bayerische Ableger der islamfeindlichen Dresdner Pegida, Bagida, meldete erfreut „Die Regierung handelt, endlich!“ und heizte die rassistische Stimmung mit Lügen und übelster Hetze an. Die Kommentare darunter suchten ihresgleichen. Wenn das die „bürgerliche Mitte“ ist, die da schreibt, wo ist der Unterschied zum Nazi? Oder ist es doch nicht diese „bürgerliche Mitte“, sondern einfach nur ein Konglomerat von NeonazikommentatorInnen und menschenfeindlich radikalisierten gewaltaffinen RechtspopulistInnen und IslamhasserInnen?

(mehr…)

  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • Add to favorites
  • Twitter

Wie sich HoGeSa, PI & Co mit REWE Boykott blamieren


Wie sich HoGeSa, PI & Co mit REWE Boykott blamieren

Nach der islamfeindlichen extrem rechten HoGeSa Kundgebung in Hannover wurde der Mitarbeiter eines Kasseler REWE Marktes als Teilnehmer des gewalttätigen Neonazi- und Hooliganaufmarsches Ende Oktober in Köln geoutet. Zuvor hatte er über Facebook die Anfahrt von TeilnehmerInnen aus Kassel zu der extrem rechten Kundgebung in Hannover organisiert. Rings um seinen Arbeitsplatz wurden Plakate über seine Aktivitäten geklebt. Er riss diese ab und wurde bei REWE entlassen. Den Vorfall verbreitete er dann im Netz. Boykottaufrufe, Hasstiraden gegen REWE bis hin zu Morddrohungen an den Marktleiter waren die Folge.

(mehr…)

  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • Add to favorites
  • Twitter

SageSa spaltet sich! – „breites“ HoGeSa Spektrum vom Hitlergruß bis NPD


SageSa spaltet sich! – „breites“ HoGeSa Spektrum vom Hitlergruß bis NPD


SageSa (Saarland gegen Salafisten) führte am Samstag, den 22.11., ihre erste Kundgebung in Völklingen durch. Anwesend waren um die 250 TeilnehmerInnen sowie ca. 300 GegendemonstrantInnen. Angemeldet war die Kundgebung von dem NPD Funktionär und Ex-Hooligan Sascha Wagner. Beworben wurde sie über NPD-Kanäle sowie über das neue HoGeSa-Forum. SageSa erhielt in dem Forum sogar ein eigenes Unterforum. Seitens HoGeSa wurde im Vorfeld dazu mobilisiert. Es fand KEINE Distanzierung statt. Es war allerdings keine offizielle HoGeSa Kundgebung. Diese finden bundesweit und nicht regional statt. Eine solche soll erst wieder Januar/Februar im Osten oder Süden Deutschlands durchgeführt werden.

(mehr…)

  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • Add to favorites
  • Twitter

Medienzensur – Propagandakrieg – Grüne Putinphobie und Kriegstreiberei

Medienzensur – Propagandakrieg – Grüne Putinphobie und Kriegstreiberei

Unser Artikel Ukrainische Neonazi Demonstration in Berlin? wurde nach massivem Druck aus dem Community Blog der Zeitung „Der Freitag“ herausgenommen. Verantwortlich: Eine Melange aus ukrainischen NationalistInnen (Euromaidan) und Bündnisgrünen KämpferInnen gegen den russischen Bären. Ihren Kampf um die kulturelle Hegemonie in den Medien, ihre Einflussnahme auf Fernsehshows, die Verharmlosung ukrainischer FaschistInnen und die Ziele Grüner EU-Expansionspolitik versuchen wir in diesem Artikel zu skizzieren. Nachtrag: Da wir in diesem Artikel die Herausnahme unseres Artikels durch das Freitags-Community Team ansprechen, wurden dieser sowie alle anderen von uns beim Freitag veröffentlichte Beiträge gelöscht. Eine Kommunikation von Seiten des Freitags mit uns findet nicht statt. Die Heinrich Böll Stiftung ist Medienpartner des Freitag – welch Zufall!

(mehr…)

  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • Add to favorites
  • Twitter

Identitäre Bewegung Teil der Nürnberger „Montagsmahnwache“

Identitäre Bewegung Teil der Nürnberger „Montagsmahnwache“

Während sich z.B. in Berlin, Frankfurt und München NPD Kader bei den sogenannten Mahnwahren breit machen, hat in Nürnberg ein Vertreter der neurechten „Identitären Bewegung“ mit extrem rechter Vergangenheit schon zwei Mal auf der Kundgebung gesprochen. Jeweils zwei bis vier Identitäre sollen als TeilnehmerInnen vor Ort sein. In Verbindung stehen die Identitären mit der rechtspopulistischen Partei „Die Freiheit“ und der extremen rechten „Kameradschaft Unterfranken“. Diese nahm am 1. Mai mit einer Delegation am Aufmarsch des rechtsextremen Kameradschaftsdachverbandes Freies Netz Süd in Plauen teil.
(mehr…)

  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • Add to favorites
  • Twitter

Offene Werbung auf Nazi-Seiten für Montagsdemo!

Offene Werbung auf Nazi-Seiten für Montagsdemo!

Auf Naziseiten wird offen per Banner für die Montagdemo geworben. Macht man das öffentlich, wird einem mit „Shitstorm“ gedroht. Auf den Seiten der Montagsmahnwachen wird derweil die bayerische NPD-Vize Schüßler quasi als Friedensengel in „Wir haben uns alle lieb“ Umarmungsposen präsentiert. Die NPD nimmt an den Mahnwachen laut Schüßler teil, weil „dies hier zum ersten Mal, seit ich politisch denken kann, eine Friedensbewegung ist, die sich nicht abgrenzt.“ Das sollte zu denken geben!
(mehr…)

  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • Add to favorites
  • Twitter

Montagsdemo – Es geht doch: Leipzig erteilt Neonazi Sprechverbot!


Es geht doch: Leipzig erteilt Neonazi Sprechverbot!

Christian Bärthel, Neonazi und Reichsbürger, erhielt bei der Leipziger Mahnwache nicht das Mikrofon zum Reden. Ein vorbildliches Verhalten, an dem sich andere Städte orientieren sollten. Mit Bärthel gelangen wir in unserem Artikel zu einem Auferstehungsgottesdienst an Hitlers Geburtstag sowie zu einer rechtsextremen Kreisverbandsgründung in München – ebenfalls am 20. April. Gastredner ist dort NPD Vize Karl Richter. Mit diesem gelangen wir natürlich wieder zu der Montagsquerfront um Mährholz. Und last but not least kündigt sich Richter für die heutige Montagsquerfront in München an und erscheint mit weiteren KameradInnen. In Frankfurt gibt sich Sigrid Schüßler, ehemalige Vorsitzende des RNF die Ehre. Auch in Leipzig taucht die NPD auf. Dort ist sie aber nach Bekanntwerden im Gegensatz zu München nicht willkommen.

(mehr…)

  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • Add to favorites
  • Twitter

KenFM Politically Incorrect und ein (ex)NAZI!


KenFM Politically Incorrect und ein (ex)NAZI!




KenFM vermarktet seine Propaganda T-Shirts zur Crowd-Funding Finanzierung über den Shop eines ehemaligen Neonazis. Im Verfassungsschutzbericht gibt es seitenlange Analysen über diesen. Politisch aktiv ist er nach wie vor, aber nach eigenen Aussagen nicht mehr extrem rechts. Auf Politically Incorrect, dem größten IslamhasserInnen Blog Deutschlands, der sich kontinuierlich immer mehr Richtung Rechtsextremismus entwickelt, schaltet er Anzeigen für seinen Shop. Ein Klick darauf führt einen nicht direkt in zur breiten Angebotspalette seines Shop sondern zu einer Auswahl obskurer, extrem rechter, politisch incorrecter und verschwörungstheoretischer T-Shirt Motiven. Unter ihnen auch die von KenFM.

(mehr…)

  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • Add to favorites
  • Twitter

Montagsverschwörung – Heil Dir Querfront!

Montagsverschwörung – Heil Dir Querfront!

Eine Geschichte über die hohe Kunst der Persönlichkeitsspaltung in Politik und Bewegung. Der Versuch den Nazi vom Mensch zu trennen ruft den Nazi auf den Platz. Ist ein krankhafter Aufruf zur Querfront – führt zum Volksquerfrontevent am Ostermontag in Berlin!
(mehr…)

  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • Add to favorites
  • Twitter