Deutschland gegen Kindesmissbrauch & NPD rufen zur Menschenhatz auf!

Deutschland gegen Kindesmissbrauch & NPD rufen zur Menschenhatz auf!

DgK hat auf Facebook einen Link via NPD Kreisverband Krefeld/Kleve geteilt. Aufgerufen wird darin zu einer Mahnwache diesen Samstag gegen einen sogenannten „Kinderschänder“. Zum Lynchen freigegeben wird seine Adresse publiziert. Mit dabei von der Partie ist der Krefelder Nazi Philippe Bodewig, bekannt für seine Aufrufe zum Lynchmord wie wir in unserem Artikel „Sta­lin konn­te es bes­ser – oder eine kurze Ge­schich­te über die man­geln­de Fä­hig­keit zur Re­tu­sche bei der NPD und ihre Fol­gen“ ausführlicher berichten.

Der NPD Landesgeschäftsführer von NRW, Claus Cremer, zitiert Bodewig in einer FB-Meldung des Landesverbandes:

„Philippe Bodewig (Mitglied des Landesvorstandes) sagte dazu: „Wir werden den Bürgerinnen und Bürgern vor Ort zeigen, wer sich wirklich für Sicherheit, Recht und Ordnung einsetzt, sowie den Schutz von Volk und Familie ernst nimmt – Die soziale Heimatpartei NPD.“

Als starke, für „Recht und Ordnung“ sorgende Hand soll die braune Partei durch die Aktion in der Öffentlichkeit dargestellt werden. Und Bodewig kann es einfach nicht lassen. Am Montag nach der Kundgebung veröffentlicht er auf der FB-Seite der NPD Krefeld/Kleve einen Baum mit einem zum Galgen geformten Strick und ruft damit erneut zum Lynchmord auf. Bodewig ist presserechtlich verantwortlich für die Internetpräsenz der NPD Krefeld. Das Bild wird von ihm sofort eifrig geteilt und verbreitet.

Bei DgK sind inzwischen sämtliche Hinweise auf die NPD Veranstaltung entfernt worden. Zur Kundgebung selbst fanden sich – wie die NPD Fotos belegen – nur wenige braune AktivistInnen ein.


Zum Schluss eine erfreuliche Meldung: Die braune NPD Kolumnenseite der DgK Initiatorin Alexandra Neidlein, „Alexandra Nightline’s über dem Horizont“, scheint auf Facebook endgültig verschwunden zu sein. Da heißt es jetzt: Sorgen wir gemeinsam dafür, dass DgK gelöscht wird und dem „Missbrauch mit dem Missbrauch“ ein Ende bereitet wird!

In unserem Artikel Aufgedeckt: NPD Kolumnistin betreibt Facebookseite zu Kindesmissbrauch! zeigen wir die Verbindungen zwischen der NPD und der angeblichen Kinderschutzseite auf. Wir weisen nach, dass Alexandra Neidlein, Kolumnistin der NPD Parteizeitung „Deutsche Stimme“, Autorin des NPD Parteiportals „DS-aktuell“ und Frau des Baden-Württembergischen NPD Geschäftsführers Alexander Neidlein, die Initiatorin der FB Seite “eine Million Stimmen gegen Kinderschänder“ ist.

Abgerundet wird unsere Recherche durch die Analyse einer mit Alexandra Neidlein einhergehenden neuen Taktik der NPD beim Missbrauch mit dem Missbrauch. Die Partei versucht nun, die Opfer für sich zu vereinnahmen. Siehe unseren Beitrag Neue NPD Taktik bei Diskussion um Kindesmissbrauch.


Bürgerinnen und Bürger gegen extreme Rechte

  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • Add to favorites
  • Twitter

0 Antworten auf „Deutschland gegen Kindesmissbrauch & NPD rufen zur Menschenhatz auf!“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


acht − = drei